Raucherentwöhnung

  • Aufhören zu rauchen ist schwierig, mit der richtigen Unterstützung funktioniert es aber.
  • Wir beraten Sie zu den wichtigsten Schritten und Hilfsmitteln.

Wer raucht, sollte damit aufhören. Die Forderung ist relativ simpel, aber dennoch fällt es den meisten Rauchern schwer damit aufzuhören. Die Mehrheit der Raucher scheitert beim Versuch ohne Hilfsmittel und Beratung aufzuhören.

Wenn Sie mit Rauchen aufhören möchten, unterstützen wir Sie gerne damit. Wir zeigen Ihnen auf, welches die Wege sind und was für Sie persönlich passt. Wir gehen mit Ihnen die wichtigsten Schritte durch und klären Sie über die Hilfsmittel wie Nikotinkaugummis auf. Nikotinkaugummis lindern beispielsweise die Entzugserscheinungen und sorgen damit dafür, dass Sie sich besser auf das Verändern von Gewohnheiten konzentrieren können. Mit der Raucherentwöhnung in der Waldegg Rotpunkt Apotheke erhalten Sie eine umfassende Beratung.


Icon für Raucherentwöhnung in der Waldegg Rotpunkt Apotheke in Uitikon

Raucherentwöhnung

Ihr Zeitaufwand: variabel
Kosten: abhängig vom Zeitaufwand


Anmeldung

Für die Raucherentwöhnung können Sie jederzeit ohne Anmeldung vorbeikommen. Sie dürfen sich aber sehr gerne im Voraus per Mail oder Telefon anmelden.

Mail

Telefon 044 211 77 22

Was passiert mit dem Körper, wenn man aufhört zu rauchen?

Wer mit Rauchen aufhört, wird zwar eine Zeit lang unter Entzugserscheinungen leiden, doch nach kurzer Zeit zeigen sich auch schon die positiven Effekte: Bereits nach einem Tag beginnt das Herzinfarktrisiko abzunehmen. Am zweiten Tag schmeckt das Essen wieder intensiver, denn der Geschmacks- und Geruchssinn wird besser. Drei Monate später zeigt sich bei vielen Ex-Rauchern eine bis zu 30 Prozent bessere Lungenfunktion. Richtig deutlich wird es ab fünf Jahren: Das Magenkrebsrisiko ist nun um die Hälfte reduziert. Nach zehn Jahren ist das Lungenkrebsrisiko gleich wie bei einem Nichtraucher und nach 15 Jahren ist auch das Herzinfarktrisiko nicht mehr höher.

Steigt die Erfolgsrate mit nikotinhaltigen Medikamenten?

Ja. Wissenschaftlichen Studien zu Folge verdoppelt bis verdreifacht sich die Erfolgsrate mit Nikotinprodukten. Gemäss den Studien ist es aber wichtig, dass die Dosierung genau stimmt und die Produkte lange genug genutzt werden. Mehr Informationen finden Sie hier: Nikotinhaltige Medikamente (Nationales Rauchstopp-Programm).

Kontakt

Telefon

044 211 77 22

Fax

044 211 77 23

E-Mail

Nachricht schreiben

Facebook | Instagram

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:30 bis 18:30 Uhr

Sa

08:30 bis 17:00 Uhr