HEUSCHNUPFEN?

Die Nase läuft, die Augen tränen und ständig dieser Niesreiz. Werden Sie von Heuschnupfen geplagt?

Hinter Heuschnupfen – auch als Pollenallergie oder saisonale allergische Rhinitis bezeichnet – verbirgt sich eine allergische Reaktion unseres Körpers auf mehrere Pollenarten, meist auf Gräser. Verantwortlich dafür ist eine Überreaktion des körpereigenen Immunsystems. Es stuft an sich völlig harmlose Pflanzenpollen als gefährlich ein, bildet Abwehrstoffe dagegen, die bei erneutem Kontakt mit den «feindlichen» Pollen zum Angriff blasen.

Bei solchen Entzündungen werden unter anderem Histamine freigesetzt, welche die typischen Heuschnupfen- Beschwerden verursachen. Dazu gehören Schnupfen, Niesen, Juckreiz und gerötete Augen.

Um die typischen Beschwerden zu lindern oder ganz zu vertreiben, kommen bei Heuschnupfen unterschiedliche Wirkstoffe zum Einsatz. Eine medikamentöse Hilfe gegen Heuschnupfen sind Antihistaminika. Sie unterdrücken die allergische Reaktion. Diverse Wirkstoffe haben keine sedierende Wirkung und machen deshalb nicht müde. Fragen Sie nach unseren monatlichen Aktionen und nach einer Rundumberatung, um alle Ihre Symptome zu lindern. Wir sind gerne für Sie da!


Schlafprobleme? Unruhezustände?

Ceres Passiflora incarnata beruhigt bei psychischen Unruhezustände und Schlafstörungen. Wirkt ausgleichend, lösend, schenkt Ruhe und
fördert einen ruhigeren Schlaf.

Tipps bei Schlafproblemen


MEDIKAMENTENBEZUG AUS UNSERER APOTHEKE

Covid-19

"Mit Hände desinfizieren und Abstand halten, schützen Sie sich vor einer Ansteckung – auch in unserer Apotheke."

Desinfizieren Sie vor dem Betreten der Waldegg Apotheke Ihre Hände und halten Sie in der Apotheke Abstand zu den anderen Kunden und den Mitarbeitenden. Durch das hohe Kundenaufkommen kann es derzeit zu Wartezeiten kommen. Wir bitten Sie um Geduld und sind bemüht, Sie so umfassend wie möglich zu beraten.

Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen Bedenken haben, die Waldegg Apotheke persönlich aufzusuchen, stehen wir Ihnen mit unserem Hauslieferservice zur Verfügung. Rufen Sie uns an (044 211 77 22) oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Aktuell ist die Waldegg Apotheken stark gefordert aufgrund der Verunsicherung und Sorgen der Bevölkerung. Wir unternehmen alles, damit wir Sie persönlich beraten und mit Ihren Medikamenten versorgen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Zeckenimpfung?

Impfung gegen Zeckenenzephalitis (FSME)

Zecken können verschiedene Erreger übertragen und damit verschiedene Krankheiten verursachen. Die zwei wichtigsten sind die Borreliose und die Zeckenenzephalitis, auch Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) genannt.

Geschlossene Kleidung, geschlossene Schuhe und Repellentien reduzieren das Risiko, an einer der beiden Infektionen zu erkranken. Bei der Borreliose wird ein Bakterium und bei der FSME ein Virus übertragen. Während die erste Erkrankung mit Antibiotika behandelt werden kann, gibt es keine spezifische Behandlung für die FSME. Die Schutzimpfung gegen FSME ist die einzige praktikable Lösung für Leute, die sich wirksam gegen FSME schützen möchten. Neu ist ab diesem Jahr die gesamte Schweiz zu einem Risikogebiet erklärt worden.

Wünschen Sie eine Zeckenimpfung? Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich in der Waldegg Apotheke vom ApothekerIn impfen und senden Sie die Quittung Ihrer Krankenkasse.


Lassen Sie sich in der Waldegg Apotheke beraten.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung? Kommen Sie für eine der vielen angebotenen Serviceleistungen vorbei oder machen ganz einfach während den Öffnungzszeiten unter folgender Nummer einen Termin mit dem Apotheker oder Apothekerin ab.

044 211 77 22

Wir nehmen Ihre Bestellung auch gerne via SMS und WhatsApp entgegen.
Waldegg Apotheke - immer gerne für Sie da
.

078 711 39 48


Pollenprognose

Aktuelle Pollenbelastung Sonntag, 5. Juli 2020

Prognosen für Montag, 6. Juli 2020

Kontakt

Telefon

044 211 77 22

Fax

044 211 77 23

E-Mail

Nachricht schreiben

Facebook | Instagram

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:30 bis 18:30 Uhr

Sa

08:30 bis 18:00 Uhr